wer ist michael guggenheimer?
qui est michael guggenheimer?
› who is michael guggenheimer?

michael guggenheimer verfügt über ein dichtes beziehungsnetz in der kulturszene der schweiz. er arbeitet als autor und herausgeber von büchern sowie als fotograf. er moderiert literarische veranstaltungen und solche zu designthemen und zu fragen der kulturpolitik. zudem arbeitet er als leiter von seminaren im bereich text und literatur für mehrere institutionen der weiterbildung. von 2008 bis 2011 war er mitglied der programmkommission der solothurner literaturtage, später mitglied der opennet-jury der solothurner literaturtage sowie mitglied der programmkommission des literaturfestivals «zürich liest». seit 2012 ist er präsident des deutschschweizer PEN Zentrums (www.pen-dschweiz.ch). er ist vorstandmitglied von ‹omanut› – verein zur förderung jüdischer kunst in der schweiz (www.omanut.ch) und hat  den verein «jüdische kultur und wissenschaft» (www.vjkw.ch) mitbegründet, dessen ziel es ist, die Zürcher ICZ-bibliothek, die wichtige und älteste noch bestehende jüdische bibliothek im deutschsprachigen raum, zu erhalten. zudem ist er mitglied im team von «kassette. raum für projekte» in zürich. gemeinsam mit heinz egger betreibt er die site http://buchort.ch.

michael guggenheimer ist in tel aviv, amsterdam und zug zur schule gegangen. nach dem studium der zeitgeschichte und sozialpsychologie war er als zeitungsredakteur in st. gallen, dann beim migros-kulturprozent sieben jahre für die belange der öffentlichkeitsarbeit in der ostschweiz tätig. während vierzehn jahren hat er die abteilung kommunikation der schweizer kulturstiftung pro helvetia in zürich geleitet. in dieser funktion war er auch redaktionsleiter der in drei sprachen erscheinenden schweizer kulturzeitschrift «passagen» sowie zuständig für messeauftritte am salon du livre et de la presse in genf sowie an der frankfurter buchmesse. mitbegründer von amnesty international in der ostschweiz und gründungsmitglied der verlagsgemeinschaft st.gallen (vgs).

für seinen einsatz für die deutsch-polnische doppelstadt görlitz/zgorzelec hat michael guggenheimer 2007 die europamedaille der europastadt /europa-miasto görlitz/zgorzelec erhalten. 
› nach oben