Archiv der Kategorie: Stadtleben

72 81 76

Fünfzig Jahre nach dem Wegzug von Amsterdam fällt mir unsere Telefonnummer von damals immer noch ein: zeven twee acht een zeven zes. Wenn ich heute die Amsterdamer Vorwahl 0031 20 einstelle und anschliessend die Telefonnummer von früher, kommt eine automatische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Stadtleben | Hinterlasse einen Kommentar

America

Danzigers vom Nachbarhaus hatten ein Auto. Während der Woche stand ihr Auto vor dem Haus. Papa Danziger fuhr nicht gerne mit dem Auto durch die Stadt. Da war er lieber mit der Strassenbahn und mit dem Fahrrad unterwegs. Danzigers Peugeot … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtleben | Hinterlasse einen Kommentar

Mots croisés

Dreissig Prozent Gewinnbeteiligung verlangen die beiden. Und wenn das Geld eintrifft, dann wird halbe halbe geteilt. Sie spannen seit vier Jahren zusammen. Der Cafébesitzer sitzt immer am selben Tisch, er hat eine Zeitung oder eine Zeitschrift vor sich und setzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mehrsprachigkeit, Stadtleben | Hinterlasse einen Kommentar

Logik

Seitdem so viele Menschen ein Handy haben, verschwinden die Telefonzellen. Ich kann mich noch gut an jene Telefonzelle an der Strassenecke erinnern, wo man Menschen sah, die darauf warteten, dass der laut gestikulierende Italiener oder Spanier endlich sein Telefongespräch mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtleben, Unterwegs | Hinterlasse einen Kommentar

Mann mit Mütze

Juden leben keine mehr in der kleinen Stadt im Osten. 1938 wurde die kleine Synagoge im ersten Stockwerk eines Hauses an der Lutherstrasse geplündert, das Gebäude liess man stehen, in der Kantorenwohnung im Erdgeschoss richtete sich eine Familie ein, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Namenkunde, Stadtleben | Hinterlasse einen Kommentar

Der Brillenflüsterer

Der Ladenbesitzer nennt ihn „Brillenflüsterer“. Das ist der Mann, der mehrmals im Jahr Freunde, Bekannte, Berufskollegen anschleppt. Anschleppen ist nicht das richtige Wort. Anschleppen klingt anrüchig. Im Gespräch macht der Brillenflüsterer jeweils sein Gegenüber darauf aufmerksam, dass die Zeit für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtleben | Hinterlasse einen Kommentar

Häuserfotos

Wie hat der Mann das bloss geschafft? Dieter Roth, Plastiker, Schmuckgestalter, Maler, Musiker und Dichter soll alle Häuser von Rejkjavik fotografiert haben. Ich kann ihn verstehen. Die farbigen Häuser in der Reykjaviker Altstadt, Häuser mit Wellblechfassaden, hinter denen eine Holzwand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Stadtleben, Unterwegs | 1 Kommentar

Am Landwehrkanal (Fundstücke 2)

Sechs Wochen Berlin. Eine Zweizimmerwohnung am Landwehrkanal. Die Wohnung hatten wir im Internet gefunden, der Wohnungsschlüssel lag wie per Mail vereinbart „unter dem dritten Blumentopf von rechts auf dem ersten Fenstersims rechts im Hof.“ Die Vermieterin haben wir während unseres … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchgeschichten, Stadtleben, Unterwegs | Hinterlasse einen Kommentar

Teppiche

Neulich wieder im Teppichhaus Marxner an der Eberdingerstrasse, dem Teppichhaus mit Stil. Fünf Stockwerke, hunderte Teppiche aus aller Welt, handgeknüpfte aus dem Iran, aus der Türkei und aus Tunesien sowie maschinell hergestellte aus Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz. Weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Stadtleben | 1 Kommentar

Psalmen

Früher hat er sein iPhone mit der Lasche aus dem blauen Freitag-Etui herausgezogen, wenn er wieder eine SMS beantworten oder unterwegs einen neuen Eintrag in seinem Facebook-Account einfügen wollte. Er kann es einfach nicht lassen. Er spielt fürs Leben gern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtleben, Unterwegs | 1 Kommentar